Ältere Anlagen fachgerecht auf den neusten Stand der Technik bringen

Um bestehen zu können, muss Ihr Unternehmen neue Vorgaben zwingend erfüllen. Mit dem Kauf einer neuen Anlage ist das sicher kein Problem, doch eine derartige Ausgabe sprengt häufig das Budget.

In diesem Fall bietet sich die Nachrüstung Ihrer alten Anlage als gute Lösung an. Diese kosteneffiziente Methode zielt darauf ab, eine bestehende Anlage aufzurüsten, damit sie dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Ammann verfügt über ein bewährtes Nachrüstungsverfahren. Alle derartigen Projekte werden vom Ammann Retrofit Center in Österreich geleitet, wo bewährte Prozesse und erfahrene Techniker allfällige Probleme beheben und erstklassige Ergebnisse sicherstellen.

Eine Nachrüstung kostet nur den Bruchteil einer neuen Anlage und ist für alle Asphaltmischanlagen von Ammann und von anderen Herstellern verfügbar.

Was bringt eine Nachrüstung?

ALLE ÖFFNEN

Umwelttechnische Verbesserungen

Bitumentank

Der elektrisch beheizte Bitumentank E-Bit von Ammann spart so viel Energie ein, dass sich eine Nachrüstung bereits innerhalb weniger Jahre amortisiert. Die Einsparungen kommen durch die intelligente Steuerung der Heizkreisläufe und die Nutzung kostengünstiger Stromverträge zustande. Auch die Betriebssicherheit wird erhöht.

Bitumentank

Filter

Verwenden Sie immer noch eine Nassentstaubung? Die Filter von Ammann nutzen moderne Methoden, die selbst strenge Emissionsvorgaben erfüllen und gleichzeitig Betriebskosten einsparen. Die Installation geht schnell und die Wartung ist einfach.

Filter

Lärmreduzierung

Niedrigere Schallpegel sind immer gut, zumal in vielen städtischen Bereichen diesbezüglich immer strengere Vorgaben gelten. Der Ammapax® Schalldämpfer rechnet sich und ist leicht einzubauen. Das effektive System senkt den Schalldruckpegel um bis zu 20 dB. Dabei beeinträchtigt der Schalldämpfer die Produktionsleistung nicht.

ERSATZTEILE

Niedertemperaturmischungen

Niedertemperaturasphalt bringt viele Vorteile mit sich – unter anderem einen geringeren Kraftstoffverbrauch und weniger Emissionen. Durch eine Nachrüstung können Sie Schaumbitumen, Wachse und andere Zuschlagstoffe verarbeiten. Zudem können Sie Spezialbitumen und alternative Mischzyklen nutzen.

Niedertemperaturmischungen

Technische Verbesserungen

Brenner

Die neuen Brenner bringen technische Vorteile mit, die sich kostensenkend und leistungssteigernd auswirken. Ein auf den neuesten Stand gebrachter Brenner ermöglicht die Nutzung unterschiedlicher Brennstoffe und arbeitet leiser. Die Nachrüstung lässt sich vollständig in die bestehende Anlage integrieren. Die robuste Bauweise gewährleistet eine lange Standzeit.

Brenner

Mischer

Der bewährte Amix-Mischer lässt sich in nahezu allen Anlagen perfekt nachrüsten. Der grosse Mischer mit seiner kompakten Bauweise und der integrierten Technologie ist die kostengünstigste und effizienteste Lösung, um die Leistung Ihrer Anlage zu steigern.

Mischer

Steuersystem

Die Umstellung von einer älteren Ammann-Steuerung (oder der eines Drittherstellers) auf die as1 bringt sofort spürbare Ergebnisse. Die Bediener bemerken eine sofortige Verbesserung der Funktionalität, Zuverlässigkeit, intuitiven Bedienbarkeit und Wartungsfreundlichkeit. Die Steuerung kann schrittweise umgestellt werden.

AUTOMATIONS- UND SOFTWARELÖSUNGEN

Recyclingsystem

Der Einsatz von Ausbauasphalt ist heute unumgänglich. Ammann bietet massgeschneiderte Recyclinglösungen. Selbst bei Zugabe hoher RAP-Anteile bleibt die hohe Asphaltqualität gewährleistet.

Recycling

Eine verjüngte Anlage

Trockner

Ein neuer Trockner optimiert die Wärmeübertragung und kann zusätzliche Werkstoffe verarbeiten.

Trockner

Mischer

Die Anlagenverfügbarkeit steigt, während der Wartungsaufwand sinkt.

Mischer

Verschleissschutz

Amdurit® schützt wertvolle Bauteile und Komponenten bis zu dreimal länger als verschleissfester Stahl. Das von Ammann entwickelte Verschleissschutzsystem erhöht die Anlagenverfügbarkeit und senkt die Wartungs- und Personalkosten.

ERSATZTEILE

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close