Sie sind hier: International     Ammann international
Moderne Ammann Technologie im Kanalbau
11. Januar 2012
AVD_Puemmerlein

AVD_Puemmerlein2

Im Landkreis Ansbach (Deutschland) wird ein neues Ortsnetz für die Gemeinde Gebsattel gebaut. Eine wichtige Komponente bei allen Tiefbaumassnahmen ist die fachgerechte Verdichtung. Geräte von Ammann sind deshalb auf allen Baustellen zu finden.

 

Für die neue Abwasseranlage sind insgesamt etwa 9500 Kubikmeter Rohrgrabenaushub durchzuführen. Ammann Maschinen bieten auch auf dieser Baustelle eine Reihe von Alleinstellungsmerkmalen, die dem Anwender echten Zusatznutzen bringen. Die eingesetzte schwere Rüttelplatte AVH 100-20 mit Dreiwellentechnik bietet speziell im Kanalbau bei stark anbindigen Böden sehr gute Laufeigenschaften und hervorragende Verdichtungsergebnisse.

 

Moderne Verdichtungstechnik sichert messbaren Zusatznutzen


Ein weiterer Pluspunkt der Rüttelplatte ist die Ausstattung mit dem neuen Verdichtungsmesssystem ACEeco, abgeleitet vom Ammann Compaction Expert „ACE“, einem bewährten System zur flächendeckenden Verdichtungskontrolle. Über eine optisch gut erkennbare Leuchtdiodenskala signalisiert der ACEeco den Verdichtungsfortschritt und die maximal mit dieser Maschine erzielbare Verdichtung. Alle schweren Ammann-Rüttelplatten sind inzwischen optional mit einer neuartigen Totmannschaltung mit Sensorgriffen ausgestattet. Nicht nur bei der Grabenverdichtung bietet dieses System zusätzliche Sicherheit.