Sie sind hier: International     Ammann international
Ammann International Training Center AITC
12. April 2012

Im vergangenen Jahr stieg die Nachfrage nach Maschinenschulungen durch die Handelspartner von Ammann spürbar an. Der Maschinenpark des AITC wurde mit den Strassenfertigern AFW 150 und AFW 270 erweitert. Instruktor Petr Burdych berichtet über den Schulungsalltag und die erweiterten Angebote des Ammann International Training Center im tschechischen Nové ­Město nad Metují.

 

Wie lange arbeiten Sie schon in Nové Město ?
Ich bin seit Abschluss der Berufsschule im Jahre 1990 in der Firma. Ich begann in der Walzenfertigung und habe dann 1997 in die Serviceabteilung gewechselt. Servicetechniker schule ich seit 2005. Am Anfang haben wir uns vor allem auf die Theorie beschränkt. Heute konzentrieren wir uns auf die praktische Schulung und die Fehlersuche.

Was können Sie uns über die Teilnehmer der Schulungen sagen ?
Wir treffen auf Techniker mit langjähriger Erfahrung im Service von Verdichtungsmaschinen, aber auch auf Unerfahrene, die noch nie eine Walze gesehen haben. Mit der ersten Gruppe arbeitet es sich leichter. Mit ihnen können wir uns bei der Schulung auf konkrete Details, Neuheiten und auch neue Maschinen konzentrieren. Bei Anfängern ist die Herausforderung grösser. Wir vermitteln ihnen die notwendigen Grundkenntnisse und statten sie mit den Unterlagen aus, in denen sie im Bedarfsfall alle erforderlichen Informationen finden. Jede Schulung endet mit einem Test und der Übergabe der Zertifikate.

Was hat sich in der Ausstattung des Schulungszentrums im Vergleich zum Vorjahr geändert ?
Wir haben in die Halle des Schulungszentrums die Serviceabteilung mit Werkstatt integriert. Somit können wir den Kran und die übrige Ausstattung der Serviceabteilung nutzen. Zusätzlich haben wir einen weiteren Schulungsraum eingerichtet und können so zwei Gruppen unabhängig voneinander schulen.

Welche Ziele haben Sie für das Jahr 2012 ? 
Im Jahr 2012 konzentrieren wir uns auf die Qualität unserer Schulungen. Wir investieren in Anschauungsmaterial und ergänzen den Teil der Fehlersuche. Angesichts der Erweiterung und Ergänzung der Produktpalette bereiten wir neue Schulungen vor, beispielsweise für die neue Gummiradwalze AP 240 HT3 oder die Tandemwalze AV 95 T3, aber auch für die komplett überarbeitete Serie der leichten Tandemwalzen aus Langenthal.